CD-Reviews N-P

PTOLEMEA – Balanced Darkness (2022)

(8.147) Maik (keine Wertung) Shamanic Rock


Label: DIY
VÖ: 20.01.2023

Stil: Shamanic


­

­

­

­

­

Gleich vorangestellt: Die Musik von PTOLEMEA streift den Metalkosmos nur am Rand. Denn obwohl mir die Promo etwas von Pagan Metal erzählt, trägt das Soloalbum der in Luxemburg wohnhaften Portugiesin Priscila Da Costa doch eher schamanische Züge, die sich mit chansonartigen Gesangsstrukturen mischen.

Das beginnt schon mit dem Intro, welches wie die Gesänge bei einem Naturritual anmuten, und dann nahtlos in den ersten Song „Atmospheric Pressure Drop“ münden, in dem tatsächlich doomig anmutende Gitarrenklänge zum Einsatz kommen. Doch wirkt auch dieser Track eher wie eine Einführung, und das nun folgende, in ihrer Muttersprache gesungene „Fado“ fährt doch eher eine ruhige, atmosphärische Schiene.

Überhaupt ist das gesamte Album angelegt wie ein Gesamtstück, da die Tracks alle fliessend ineinander übergehen, und somit eine eher entspannte Musik zelebriert wird, die teilweise nur aus dezent untermalten Gesängen besteht.

Stücke wie „Universal Feedback“ bestehen nur aus, ja eben Feedbackgeräuschen, und stellen ebenfalls nur ein Verbindungsstück zum nächsten Track dar, und fügen der Musik von PTOLEMEA einen meditativen Charakter hinzu. Insgesamt spielt sich die Geschichte als eher im ruhigen Bereich ab, und erinnert an ein melancholisch/düsteres Spiegelbild von ENYA.

Der Gesang von Priscila ist recht kräftig und passt perfekt zu derart schamanistischer Musik. Ihr könnt den Trällerelsenalarm also wieder abschalten. Die Hard Metalheads wie der alte Sack hier an der Tasdtatur haben natürlich nur bedingt Bezug zu derartiger Mucke. Doch finde ich, zur Entspannung und Meditation eigent sich die Musik auf „Balanced Darkness“ ausgesprochen gut.

Das Album gibt es derzeit nur digital, das Crowdfunding für eine physische Veröffentlichnung läuft noch. Aus Gründen mangelnder Vergleichsmöglichkeiten meinerseits verzichte ich hier allerdings auf eine Punktewertung.

Anspieltipp: „Atmospheric Pressure Drop“ und „My Darkest Creature“


Bewertung: keine Wertung


Tracklist:
01. Shamanic Lullaby
02. Atmospheric Pressure Drop
03. Fado
04. Inspiration
05. Universal Feedback
06. My Darkest Creature
07. Erase Your Mind
08. Leap Of Faith
09. Balanced Darkness



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner