Alben des Jahres 2023

DIE Alben DES MONATS (05/24)

Aktuelle Reviews

Audio Interviews

wo wir waren

Interviews

Wir hörten früher gerne

So fing alles an



Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

The New Breed: CENTURY im Gespräch

Besessen von Heavy Metal




BESESSEN VON HEAVY METAL



Ein relativ unbekanntes Pflänzchen im Garten schwedischen Retro Metals sind CENTURY, ein Duo aus Stockholm, welches seit 2020 existiert und vor Kurzem mit ihrem LP – Erstling „The Conquest Of Time“ debütierten. Da mir das Album recht gut gefallen hat, war ich so frei, den beiden mal unseren THE NEW BREED- Fragenkatalog zuzusenden, den Staffan auch netterweise beantwortet hat. Here we go!

Bitte stellt euch kurz vor. Wie kam es dazu, dass ihr beschlossen habt, eine Band zu gründen? Wie habt ihr euch gefunden?

Mein Name ist Staffan Tengnér und ich spiele Gitarre und singe bei CENTURY. Leo Ekström spielt Schlagzeug und Bass. Wir haben früher in einer anderen Band zusammen gespielt, und als ich ein paar Heavy-Metal-Songs aufnehmen wollte, habe ich Leo gefragt, weil ich wusste, dass er genau verstehen würde, was ich machen wollte.

Worauf hast Du Wert gelegt, als Du nach Musikern für Deine Band gesucht hast? War es schwierig, sie zu finden? Gab es Dinge, die Du über die musikalischen Qualitäten gestellt hast?

Für mich kam nie jemand anderes als Leo in Frage. Wir haben einen sehr ähnlichen Geschmack und einen ähnlichen Bezugsrahmen, wenn es um Heavy Metal geht, also wusste ich, wie schon gesagt, dass er es perfekt verstehen würde. Außerdem ist er ein großartiger Schlagzeuger und Gitarrist, so dass wir beide alles abdecken, was wir für ein Album brauchen. 

Worauf habt ihr euch konzentriert, als Ihr mit der Arbeit an dem Album begonnen habt? Wie unterscheidet es sich von früheren Aufnahmen? Nenne uns 3 Dinge, die euer neues Album zu etwas Besonderem machen.

Wir hatten noch einige Ideen von unserem Demo übrig, also haben wir einfach weiter geschrieben und die besten Songs für das Album ausgewählt. Es ist etwas Besonderes, weil es unsere Dynamik als Duo widerspiegelt, weil wir alles selbst aufnehmen und mischen und weil wir unendlich besessen von Heavy Metal sind.

Was wolltet ihr mit der Wahl eures Bandnamens ausdrücken, gab es andere Namen zur Auswahl? Was hat euch inspiriert, Bücher oder bestimmte Filme?

Leo hat sich den Bandnamen ausgedacht. Wir wollten etwas Einfaches, und ich mag ihn, weil er irgendwie historisch und "episch" klingt und trotzdem ein normales Wort ist.

Sind Vorbilder wichtig für Euch? Haben Euch bestimmte Musiker und Bands in irgendeiner Weise beeinflusst, und wenn ja, welche wären das? Wenn ihr diese musikalischen Väter nicht habt, was ist es dann?

Musikalisch gesehen sind wir sehr inspiriert von klassischen Heavy Metal Bands aus den 70ern und 80ern wie IRON MAIDEN, MOTÖRHEAD, MERCYFUL FATE, HEAVY LOAD, GOTHAM CITY, etc etc. Ihr wisst ja, wie das läuft.

Erzähle uns doch bitte, was Ihr beim Songwriting schätzt? Wie entstehen Eure Songs, wer von Euch ist besonders involviert?

Wir schreiben beide Songs für die Band. Manchmal schreiben wir die Songs einzeln, aber meistens arbeiten wir zusammen. Normalerweise beginnen wir beide damit, dass wir uns gegenseitig unsere Ideen auf der Gitarre zeigen, dann nehmen wir in unserem Studio rohe Demoversionen auf. Ich lege bei verschiedenen Songs auf unterschiedliche Dinge Wert. Manche Songs sollten einfach und direkt auf den Punkt sein, andere wiederum sollten ausgefeilter sein, das kommt ganz darauf an. Hauptsache, man spielt mit ehrlicher Überzeugung und Dringlichkeit.

Was sind denn die Themen, die Euch textlich beschäftigen, woher nehmt Ihr Eure Ideen? Gibt es Texter und Schreiber, die dich besonders beeindrucken?

Das ist auch von Song zu Song sehr unterschiedlich. Ich bin noch neu im Schreiben von Texten, also lerne ich nach und nach dazu. Manchmal handeln die Songs von persönlichen Themen, manchmal basieren sie auf Filmen, die ich gesehen habe, oder auf Büchern, die ich gelesen habe. Es ist so ähnlich wie bei der letzten Frage, verschiedene Songs brauchen verschiedene Arten von Texten.

Wo hat Euer erster und bester Auftritt stattgefunden? Bevorzugt Ihr Club- oder Festivalauftritte? Welcher wäre das? Und warum eigentlich?

Unser erster Auftritt war beim Keep It True Rising im Jahr 2021! Es ist schwer, den besten herauszupicken, aber viele der Shows auf unserer letzten Amerikatournee waren großartig, wie das Hells Heroes Festival in Houston, Texas zum Beispiel. Wir spielen gerne sowohl auf Festivals als auch in Clubs, es hängt letztendlich vom Publikum ab. Ich spiele lieber in einem kleinen Club vor Leuten, die sich dafür interessieren, als vor Hunderten von Leuten, die sich nicht dafür interessieren.

Gibt es irgendwelche Bands, mit denen Ihr gerne auf Tour gehen würdet? Und wenn ein Veranstalter Euch gerne buchen würde, was müsste er dafür in Kauf nehmen?

Wir waren kürzlich mit DANAVA und STRESS ANGEL auf Tour, was wirklich toll war! Wir verlangen nicht wirklich viel von Veranstaltern. Es ist aber toll, wenn man genug Geld bekommt, um die Reisekosten zu decken.

Was ist das Besondere an Eurer Metal-Szene in eurer Heimatstadt? Welche Clubs oder Bands gibt es, die man sich unbedingt merken sollte?

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Die Stockholmer Metalszene ist ziemlich groß, aber sie ist auch aufgeteilt und auf verschiedene Genres verteilt. Ich denke, das ist an sich schon etwas Besonderes.

Was sind Eure Pläne nach der Veröffentlichung eures neuesten Albums?

Wir arbeiten an unserem zweiten Album und an einer Seven Inch. Außerdem buchen wir weitere Shows für später in diesem Jahr und Anfang nächsten Jahres. Es gibt viel zu tun, also haltet ein Auge auf unsere Social Media Seiten.

Zum Schluss kannst Du noch ein paar letzte Worte an unsere Leser richten.

Danke fürs Lesen, hört euch unser neues Album an und es lebe der Heavy Metal!

 

 

 


MAIK

Staffan Tengnér (Gesang, Gitarre, Bass)



FESTIVAL TIPS



Das Shirt

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

70.000 Tons 2024

ZO präsentiert

The new breed

Unsere Partner

Mottenkiste

wo wir sind

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist