N-P

PLAGUEPREACHER – Terracide (2021)

(7.022) Timo (8,0/10) Black Metal


Label: Grazil Records
VÖ: 02.04.2021
Stil: Black Metal

Facebook | Bandcamp/Kaufen | Spotify | Metal Archives





Auf diesem 5 Tracker zeigt sich das Minialbum-Debut der Salzburger Black Metal Maniacs von Plaguepreacher. Und ohne zu weit auszuholen, dies kann sich absolut sehen lassen. Nach der Split ep mit Voidstalker zeigen die Österreicher hier einen durchaus klassischen, rohen Black Metal. Der sich mit einer Auswahl an gut arrangierten Songs bei Weitem von einer Vielzahl der Veröffentlichungen in dem Bereich abhebt.

Die klassischen Black Metal Trademarks, die sich stets giftig und finster zeigen, überzeugen durch das treibende und stets klirrend, kühle Riffing. Das Tempo darf man als variabel bezeichnen, das zwischen Raserei und herrlicher, schwerer Heavyness immer wieder glänzende Akzente setzen kann, dabei produzieren sie kontinuierlich Kurzweiligkeit. Das auch mal mit thrashigen Anteilen aufgelockerte Material steckt in der finsteren Atmosphäre keineswegs zurück. Dabei pflegen die Salzburger durchaus gekonnt ihre klassische Ausrichtung, Songs die von stimmigen Hooks und fesselnden, wütenden Riffs leben.

Mit dieser angriffslustigen Mini leisten Plaguepreacher ein schönes Pfund Überzeugungsarbeit, man ist recht schnell begeistert von dieser erfrischenden und zielgerichteten Black Metal Salve. Die auf das Wesentliche setzt, dabei herrlich rabiat und bissig aus den Boxen poltert. Solch ein blasphemischer, schwarzer Brocken ist absolut meine Schatulle und so freut man sich gewiß auf ein hoffentlich folgendes Album!

Anspieltipps:Destroyers of Light“ & „Terracide“


Bewertung: 8,0 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Abhorrent Beast
02. Destroyers of Light
03. A World Forlorn
04. Terracide
05. Finis Coronat Opus




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist