N-P

NUCLEAR WARFARE – Lobotomy (2020)

(6.444) Olaf (7,5/10) Thrash Metal

Label: MDD Records
VÖ: 28.08.2020
Stil: Thrash Metal

FacebookwwwKaufenMetal Archives





19 Jahre und mit dem neuen Auswurf insgesamt 6 Alben in der Vita. Das liest sich gut und hört sich fast noch besser an, denn die Stuttgarter sind das exakte Gegenteil zu vielen hochpolierten Thrashbands und werfen auf „Lobotomy“ mit Dreck nur so um sich. Keine Hochglanzproduktion, keine Overdubs, einfach nur handgemachte Mucke mit der Handkante und einem fetten Highkick in die unteren Extremitäten. Natürlich ist dafür kein Grammy in Reichweite, ebenso wenig wird eine Chartplatzierung herausspringen, doch das braucht es auch gar nicht, wenn man mit den hier vorliegenden Thrashbolzen einfach bei einem lauwarmen Büchsenbier, einer Tüte….CHIPS…und ein paar guten Freunden chillen und sich die Haare legen lassen kann.

Nuclear Warfare erinnern in ihrer Rohheit an Destruction zu „Infernal overkill“ Zeiten und in manchen Passagen an Protector und diese beiden Bands sind wahrlich nicht die schlechtesten Empfehlungen, um sich „Lobotomy“ in den Schrank oder die Playlist zu wuchten. Danach heißt es: Ab an den Baggersee, die Ostsee oder das alte Fabrikgelände und zünftig die Matte kreisen lassen. Passt!

Bewertung: 7,5 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Lobotomy
02. Bombshell disease
03. Gladiator
04. Fuck face
05. Betrayers from hell
06. The blood lord will return
07. They live
08. Death by Zucchini
09. Ages of blood

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist