CD-Reviews A-D

ARCHED FIRE – Remote control (2021)

(7.062) Olaf (3,5/10) Heavy Metal


Label: Wormholedeath Records
VÖ: 30.04.2021
Stil: Heavy Metal

Facebook | Webseite | Instagram | Metal Archives | Spotify





Bereits 1989 gegründet, allerdings zwischenzeitlich für 29 Jahre zu Grabe getragen, beehren uns die Finnen von Arched Fire nunmehr 32 Jahre nach ihrer Findung mit ihrem Debütalbum „Remote control“ und leider muss ich vorweg schon sagen, dass es durchaus besser gewesen wäre, dieses Relikt aus längst vergangenen Tagen in Frieden weiterhin ruhen zu lassen.

Ideen sind durchaus vorhanden, auch gibt es an verschiedenen Stellen durchaus das eine oder andere fette Riff zu hören und auch der neu hinzugekommene Frontmann Kristian Herkman macht einen ordentlichen Job, doch das war’s dann auch schon mit der musikalischen Herrlichkeit. Das wirklich schlimme an dem Album sind zum einen die Drums, die so unfassbar furchtbar nach Angelo Sasso klingen, dass es einem die Fußnägel aufrollt und zum anderen die zum Teil immer wieder auftretenden Uffta-Uffta Rhytmen, die mehr auf einer Karnevalssitzung zum Schunkeln animieren, als dem geneigten Headbanger die Halswirbelsäule zu verknoten.

Und das macht es so schlimm, dieses Machwerk in einem Rutsch zu hören, denn interessante Ideen werden durch das inspirationslose Geschwurbel des anscheinend doch real existierenden Drummers gnadenlos hinweggefegt. Da kann sich der Rest der Band anstrengen wie sie will, es wird und wird einfach nicht besser. Und bei „Wormhole“ lässt sich der Frontmann auch noch anstecken und grätscht mit schiefen und vollkommen asynchron klingenden Tönen in den eigentlich recht flott beginnenden Song rein wie einst Dieter Schlindwein mit seiner berühmten Blutgrätsche. Sorry Jungs, aber dieses Album hättet ihr euch wirklich sparen können.


Bewertung: 3,5 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Intro
02. Back on track
03. Remote controlled end
04. Crawling
05. Ride away
06. ATW
07. Wormhole
08. Escape
09. Futile
10. From dust 




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist