CD-Reviews K-M

MINUTIAN– Magical Thinking (2021)

(6.905) Maik (7,0/10) Prog Metal


Label: Inverse Records
VÖ: 12.03.2021

Stil: Prog Metal

 

Facebook | Web | Instagram | Spotify | Kaufen


­

­

­

­

­

Hier haben wir mal wieder etwas für die Prog-Freaks unter den Musikliebhabern. MINUTIAN sind ein finnisches Gewächs und spielen die dort übliche, leicht melancholische Variante dieser Musizierrichtung.

Rifftechnisch fühlt man sich teilweise etwas an RUSH erinnert, also recht songdienliches, aber dennoch vertracktes Riffing. Gesanglich fahren MINUTIAN eher eine ruhigere Schiene, das hat dann mehr etwas von PINK FLOYD oder sogar GENESIS.

Das ergibt insgesamt ein doch eher entspanntes Hörgefühl, welches durch das progressive Gitarrenspiel lebt. Das hievt die Musik von MINUTIAN allerdings auf eine Ebene, die wohl nur Progfanatiker so richtig trifft, denn der Normalheadbanger findet hier sicher zu wenig Ansätze, sein Haupt angemessen schütteln zu können.

Außer beim Song „Doublespeak“, der etwas aus sich herausgeht, herrscht hier eher eine besinnliche Stimmung, die eher zum entspannten Hören auffordert. Insgesamt ist mir die Sache etwas zu ruhig, insbesonders der Gesang lenkt dann doch etwas zu sehr von den schon coolen Girtarrenparts ab, und so richtig will der Kram im Ganzen bei mir nicht zünden. Da ist mir etwas zu viel dieser finnischen Schwermütigkeit enthalten

Progressivos sollten allerdings unbedingt mal reinhören. Mein persönlicher Musikgeschmack ist ja keine Richtlinie.

Anspieltipp: „Doublespeak“ und „Call Me Human“


Bewertung: 7,0 von 10 Punkten


Tracklist:

01. Alien Reflection
02. Suspicious Smiles
03. Doublespeak
04. Supersymmetry
05. Magical Thinking
06. Vacant Eyes
07. Scarefire
08. The Grand Scheme




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist