Dirk, Morten und Elmo hinkten etwas hinterher und teilten uns folgendes mit...

Und hier haben wir noch die „Reste“ derer, die sich nicht so hundertprozentig sicher waren, ob 2016 überhaupt so ein gutes Musikjahr war und die lediglich ihre Lieblingsscheiben der Welt offerieren wollten:

Morten:
01. WARDRUNA – Ragnarok
02. WHITECHAPEL – Mark of the blade
03. CARNIFEX – Slow death
04. AMON AMARTH – Jomsviking
05. VADER – The empire
06. FALLUJAH – Dreamless
07. FINSTERFORST – Yolo
08. OPETH – Sorceress
09. BORKNAGAR – Winter thrice
10. LACUNA COIL – Delirium

Dirk:
01. KORN – The serenity of suffering
02. METALLICA – Hardwired…to self destruct
03. MEGADETH - Dystopia
04. ABBATH - Abbath
05. INSOMNIUM – Winter‘s gate

Elmo:
01. WITHIN DESTRUCTION - Void
02. DESPISED ICON - Beast
03. INCARCERATION - Catharsis
04. ANAAL NATHRAKH - The Whole of the Law
05. METHWITCH - Shadowkeeper
06. BEHEXEN - The Poisonous Path
07. INQUISITION - Bloodshed across the empyrean Altar Beyond...
08. KEITZER - Ascension
09. SLAMOPHILIAC - Slam Overdose
10. WORMHOLE - Genesis

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist