Der Soundtrack des Jahres von Franzi sieht wie folgt aus...

CD DES JAHRES 2016
01. Borknagar - Winter Thrice
02. KoRn - The Serenity Of Suffering
03. Purgatory - Omega Void Tribunal
04. Todtgelichter - Rooms
05. Krater - Urere
06. Décembre Noir - Forsaken Earth
07. Megadeth - Dystopia
08. Dark Funeral - Where Shadows Forever Reign
09. Vader - The Empire
10. Moonsorrow - Jumalten Aika



KONZERT DES JAHRES
01. Bodyfarm und Carcass auf dem Party.San
02. Annihilator in der Alten Brauerei Annaberg-Buchholz
03. Cattle Decapitation und Napalm Death im AJZ Chemnitz

ÜBERRASCHUNG DES JAHRES
01. Dass mich KoRn mit ihrem neuen Album nochmal so packen können. Alte Liebe neu entflammt!
02. Negativ: Todtgelichter wird auf Eis gelegt...
03. Within Temptation auf dem Out&Loud. Hatte nicht erwartet, dass es mir in der richtigen Stimmung und nach so vielen Jahren doch so gefällt.

ALLGEMEINE HIGHLIGHTS DES JAHRES
- Der Sonntag auf dem Out&Loud-Festival. War wahrscheinlich der schönste Tag des gesamten Jahres.
- Die kurze Zeit auf dem Summerbreeze, womit ich das erste Mal überhaupt ein so großes Festival kennenlernen durfte. Ich komme wieder...
- Das alles mit einer bestimmten Person erleben zu können.

ENTTÄUSCHUNGEN DES JAHRES
Dass ich kein einziges Festival dieses Jahr tatsächlich über die ganze Länge erleben und genießen konnte.

WÜNSCHE FÜR 2017
Siehe oben: Ich möchte gerade für meine Lieblingsfestivals, das Chronical Moshers Open Air und das Party.San, wieder mehr Zeit und weniger Stress haben. Diese dann wieder beide mit meinem Bruder zu verbringen.
Außerdem: das neue Harlott-Album, so schnell wie möglich...

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist