Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Der Jahrespoll 2022 - Pattys Highlights des Jahres

Was war Top, was war Flop



PATTY

Tops und Flops des Jahres



Schon wieder ein Jahr rum, schon wieder ein paar graue Haare mehr im Bart entdeckt. Die Zeit rennt, doch nicht alle machen mit.


Schweren Herzens beginne ich mit dem wohl schwersten Verlust in der Zephyrs Odem Familie 2022. SCHROD, mit dir hat ein wundervoller Mensch und Freund die Sphären dieser Welt verlassen und hinterlässt ein riesiges Loch in so manchen Herzen.

Ich bin froh das wir die paar Momente auf Konzerten und Festivals genutzt haben um tiefgründige, aber auch positiv schwachsinnige Gespräche zu führen. Ich weiß, dass du den Ort besser machst, wo auch immer du gerade bist.


Musikalisch gesehen brachte uns das Jahr 2022 unsere Lieblingskünstler wieder auf die Bühne der Städte und geliebten Festivalacker. Nach gut zwei Jahren Zwangspause sortierte ich abermals meine stets wachsende Sammlung an Konzerttickets im Januar - in großer Vorfreude- diese endlich einlösen zu können. Welche Alben, Konzerte und Festivals sich in meine Erinnerung katapultiert haben sind folgende:


ALBEN DES JAHRES


  1. HEILUNG – Drif
  2. DANCE WITH THE DEAD – Driven to Madness
  3. DRUDENSANG – Tuiflsrijtt
  4. ELLENDE – Ellenbogengesellschaft
  5. SUMERIAN TOMBS – Sumerian Tombs
  6. KANONENFIEBER – Der Füsilier
  7. ANCST – Zorn (EP)
  8. FIRTAN – Marter
  9. SCALPTURE – Feldwärts
  10.  THE HELLACOPTERS – Eyes of Oblivion

TOP KONZERTE


  1. HEILUNG im Tempodrom Berlin
  2. PEARL JAM in der Waldbühne Berlin
  3. WARDRUNA im „Weisser Hirsch“ in Dresden
  4. DANCE WITH THE DEAD im Hole 44 in Berlin
  5. PERTURBATOR im Heimathafen Neukölln
  6. BEHEMOTH in der Columbiahalle Berlin
  7. SUFFOCATION im Lido Berlin
  8. DIE ÄRZTE in der Parkbühne Wuhlheide
  9. RAMMSTEIN im Olympiastadion
  10. CYTOTOXIN im Privatclub Berlin

TOP FESTIVALS


  1. PARTY SAN OPEN AIR
  2. PROTZEN OPEN AIR
  3. WALPURGISNACHT (De Morte et Diabolum Team)
  4. WAR AGAINST WAR FESTIVAL
  5. SWAMP FESTIVAL
  6. BERLIN DEATHFEST

WÜNSCHE FÜR'S NEUE JAHR


Natürlich wünsche ich mir in allererste Linie Gesundheit für mich und meine Weggefährten, aber das soll hier jetzt auch zu keiner Geburtstagskarte ausarten, daher mach ich es kurz. Achtet aufeinander, lernt das zu schätzen was ihr habt und nehmt nichts für selbstverständlich. Auf geile Konzerte und Festivals, steile Musik und super Gespräche mit alten und neuen Dudes und Dudettes. Slainte und Tschüss!




FESTIVAL TIPS



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner