DIE KINNPROTHESE



Bitte stellt Euch kurz vor. Wer seid Ihr, woher kommt Ihr und was für Musik kann man erwarten, wenn man Eure Platte kauft?

Hey Leute, ich bin Johannes Carlsson, spiele Gitarre und bin gleichzeitig der Sänger von The Hawkins. Wir haben gerade unser neues Album „Silence is a bomb“ veröffentlicht und es macht immensen Spaß, es immer wieder zu hören. Es ist ein verspieltes Rockalbum, welches gleichzeitig lustig, aber auch deprimierend sein kann.

Wie seid Ihr auf Euren Bandnamen gekommen?

Unser Bassist Martin und Gitarrist Mikael waren vor langer Zeit mal in den Bergen und Wäldern Finnlands wandern. Irgendwann näherten sie sich einer Klippe und Mikael fiel fast 20 Mieter in die Tiefe, landete auf seinem Kinn, welches in seinen Schädel gedrückt wurde. Als er dann nach Hause kam, musste er sich eine Kinnprothese zulegen, nicht nur, um wieder er selbst zu werden, sondern auch, um zu überleben. Wir wollten diese Geschichte in unseren Bandnamen einfließen lassen und beschlossen, das schwedische Wort für Kinn, also „Haka“ und „in“ zu verwenden. Daraus resultierte dann The Hawkins. (jaja, wer’s glaubt-Der Verf.)

Wer sind Eure Vorbilder?

Chris Hannah and Derren Brown.

Erzählt mal bitte ein wenig von Eurer neuen Platte und warum MUSS man diese unbedingt kaufen?

Die Produktion, die Aufnahmen, das Schreiben der Songs und am allermeisten die Interaktion mit allem, aus dem dann die 12 Songs entstanden sind…alles daran hat so dermaßen viel Spaß gemacht und ich bin sehr stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Ich habe mein ganzen Herz in die Musik gesteckt und hoffe, es wird auch so rüber transportiert.

Wo war bislang Euer bester Auftritt und wo würdet Ihr gerne mal spielen? Gibt es eine besondere Location oder ein bestimmtes Festival?

Och, wir hatten schon einige denkwürdige Gigs, aber die großartige Party vor ein paar Jahren in Göteborg hat wirklich alles getoppt. Die Leute sind vollkommen durchgedreht und haben nach dem Gig eine irre Party veranstaltet, die als Resultat dann dazu führte, dass ich das Klo mit Blut vollgekotzt habe. Ja, es war richtig lustig. Wir wollen und werden überall spielen, also bucht uns!

Bevorzugt Ihr kleine Club Konzerte oder doch lieber Festivals?

Beides ist auf unterschiedliche Art und Weise großartig. Ich liebe Sommerfestivals total, da man dort einfach die unterschiedlichsten Bands auf einem Haufen antrifft und diese ganze Sommeratmosphäre in sich aufsaugt. Clubshows allerdings sind oft intensiv, verschwitzt und so verrückt, dass sie ebenfalls große Emotionen erwecken und zumeist denkwürdig werden.

Mit welchen 3 Bands würdet Ihr gerne mal auf Tour gehen oder zusammen spielen und warum?

Bon Iver - ‘cause I wanna see them live every night
Kungen Jazz - ‘cause I wanna see them live every night
Klabbes Bank - ‘cause I wanna see them live every night
And I would also love to guest play with them!

Wie sieht es mit der Metal Szene in Eurer Heimat aus? Was für Clubs oder Bands gibt es bei Euch, die man sich unbedingt merken sollte?

Ich weiß leider nicht viel über die Metal Szene hier in Örebro, wo ich wohne, doch die Musik Community ist sehr groß und kulturell extrem breit aufgestellt, was dazu beiträgt, dass man sich als Musik und Songwriter super weiterentwickeln kann.

Was halten Eure Eltern von Eurer Band und der Musik?

Naja…sie sind ja mit uns genetisch verdrahtet und eigentlich dazu verpflichtet, uns gut zu finden und trotzdem zu lieben. Sie sind extrem voreingenommen, aber scheinen unsere Scheiße tatsächlich zu billigen.

Wie viel Bier vernichtet Ihr durchschnittlich pro Gig oder Probe?
Bei den Proben tatsächlich nicht so viel, wie man vielleicht annehmen könnte. Bei Konzerten gibt es sogar richtige Regeln: Vor der Show maximal drei Bier, nach der Show hingegen gibt es keinerlei Grenzen.



Social Media

CD der Woche

CD des Monats

The new breed

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

PARTNER

Join the Army

Damit das klar ist