WEED-INSPIRED BRAINSTORMING



Bitte stellt Euch kurz vor. Wer seid Ihr, woher kommt Ihr und was für Musik kann man erwarten, wenn man Eure Platte kauft?

Wir sind Heretic Warfare aus dem Deathmetal-Bistum Münster (grinst). Unser Sänger Jan Wiltschut, unser damaliger Bassist und ich (Ingo Fussangel,Gitarre) haben die Band ca.2012 gegründet (aus den Überesten von Death By Dawn..), und seitdem vor allem Schlagzeuger kommen und gehen sehen. Deshalb dümpeln wir schon länger mit mehr Downs als Ups durch den hiesigen Untergrund. Mit Jan Hagemann an den Drums und Lukas Hülsermann am Bass haben wir vor 2 Jahren genau die richtigen Leute gefunden, um endlich mit neuer Angriffslust und Motivation ins Studio zu gehen!

Wir spielen einen wütenden Bastard aus Death Metal und rasendem, brutalem Thrash! Verglichen werden wir manchmal mit
Deicide, manchmal mit Dark Angel und manchmal auch mit Napalm Death! Wem Six Feet Under zu wenig und Vitriol zu viel spielen, der is bei uns gut aufgehoben (lacht).

Wie seid Ihr auf Euren Bandnamen gekommen?

Hui, das war ein klassisches Weed-inspired Brainstorming. Ich wollte irgendwas mit Heretic, und nach einigem Hin und her kam dann unser damaliger Bassist auf Warfare. Heretic Warfare! Das fanden alle direkt geil und so wurde der Name zum Programm!

Wer sind Eure Vorbilder?



So klassische Vorbilder haben wir wohl nicht mehr, da sind wir zu alt für (lacht). Aber Einflüsse haben wir natürlich. Da ich hier gerad alleine sitze, sprech ich jetzt mal nur für mich: Rieseneinflüsse sind sicherlich Gary Holt, Trey Azzagthoth, Jeff Hannemann und Chuck Schuldiner. Natürlich die frühen Deicide, Sepultura, Possessed, aber auch so großartige Speedcore Bands wie Wehrmacht oder die frühen DRI. Die besten aktuellen Death Metal Bands sind wohl Cannibal Corpse und Nile!!

Erzählt mal bitte ein wenig von Eurer neuen Platte und warum MUSS man diese unbedingt kaufen?

Die Platte enthält neben neueren Songs wie "Hedonistic Perfection" auch einige ältere wie z.b. "Death Of a Traitor" die wir nochmal im professionellem Gewand aufnehmen wollten. Trotzdem klingt das Dingen wie aus einem Guss und zeigt sehr anschaulich, wofür wir stehen! Übertragen könnte man sagen, dass die Songs klingen, wie Mike Tyson als Death Metal klingen würde: nicht lang schnacken, Aufwärtshaken! Weshalb man diese Platte kaufen muss? Was Besseres passiert dir 2020 nicht mehr!

Wo war bislang Euer bester Auftritt und wo würdet Ihr gerne mal spielen? Gibt es eine besondere Location oder ein bestimmtes Festival?

Der beste Auftritt war im Sputikcafe auf dem Knüppelhart-Festival! Größere Festivals haben wir noch nicht gespielt, aber wenn du so fragst: Das Party San Festival wär schonmal geil, oder das Netherland Deathfest und das Obscene Extreme Festival.

Bevorzugt Ihr kleine Club Konzerte oder doch lieber Festivals?

Da wir noch kein Festival gespielt haben Festivals (lacht). Ich glaub, in der jetzigen Situation würden Bands auch im Geräteschuppen spielen. Das wäre immer noch spannender als diese komischen Magenta Wacken Streams mit animiertem Männekes als Publikum, wasn Blödsinn.

Mit welchen 3 Bands würdet Ihr gerne mal auf Tour gehen oder zusammen spielen und warum?

Cannibal Corpse
! Die sind einfach seit Jahrzehnten immer wieder mit neuer geiler Mucke am Start und nette Menschen. Napalm Death! Noch nettere Menschen, Nile! Unglaubliche Musiker! Suffocation, da ich gerne mal mit Terrence Hobbs einen durchziehen würde (lacht)

Wie sieht es mit der Metal Szene in Eurer Heimat aus? Was für Clubs oder Bands gibt es bei Euch, die man sich unbedingt merken sollte?

Clubs: Rare Guitar!  Sputnikhalle!  Baracke! In diesen Läden geht von Stoner über Punk bis Death Metal alles!

Bands:
ILL (geiler Speedcore) Dismalfucker (Crustband unseres Drummers) New World Depression (Deathmetalwalze aus Emsdetten) Antilles und Arcane Sanctuary (Technical Deathmetal) und Crypts (Ex Savagery Leute) stehen in den Startlöchern. Ach ja, Keitzer, aber die kennt man ja (lacht). Daneben gibt es eine große Szene mit Bands aus allen Bereichen des Metal, Punk oder Rock!

Was halten Eure Eltern von Eurer Band und der Musik?

Meine Mutter versteht das nicht wünscht uns aber alles Gute, hahaha

Wie viel Bier vernichtet Ihr durchschnittlich pro Gig oder Probe?

Durstschnittlich alles! Vielen Dank für den Support und Cheers!



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist