Aktuelle Meldungen

CD-Reviews Q-S

SAHG – Born Demon (2022)

(8.039) Patty (7,5/10) Doom Metal


Label: Drakkar Entertainment
VÖ: 21.10.2022
Stil: Doom Metal

Facebook | Metal Archives | Twitter | Kaufen | Spotify | Instagram | Bandcamp





Geschlagene 6 Jahre mussten die Fans der Norweger auf neues Material warten. Allerdings war es für die Doom Metaller um den Frontmann Olav Iversen alles andere als einfach, da mehrere Mitglieder die Band verlassen hatten, wie zum Beispiel der Gitarrist Ole Walaunet.SAHG entschied sich, die Band als Trio aufrecht zu erhalten und melden sich mit „Born Demon“ in gewohnter Stärke zurück.

Die mittlerweile sechste Platte brauch sich in keinem Fall verstecken, die Mischung aus Doom, angehauchtem Stoner Rock und einer ordentlichen Portion Oldschool Heavy Metal zünden zu einem explosiven Gemisch die einen Roadtrip perfekt untermalen könnte.

Der Opener „Fall into the Fire“ setzt die richtige Stimmung, der Refrain manifestiert sich im Kopf und könnte für einige Mitgröhler auf den nächsten Metalpartys sorgen. Beim Titeltrack „Born Demon“ setzt sich der Doom der alten Schule durch, schleppende Riffs und psychedelische Stimmung setzen eine geballte Ladung von BLACK SABBATH Vibes.

„Black Cross on the Moon“ klingt trotz der Oldschool Attitüde überraschend modern und düster, passend zum bevorstehenden Samhainfest, für viele eher bekannt unter dem Namen Halloween. Der Mittelteil der 40 Minuten plätschert ein wenig vor sich hin, was aber nicht negativ aufgefasst werden sollte. Die Songs gehen gut ins Ohr, allerdings fehlt mir an einigen Stellen ein besonderes Merkmal, dass mich vom Hocker haut.

Spätestens bei „Heksedans“ haben mich SAHG wieder in Ihren Bann gezogen. Der norwegische Gesang - gepaart mit einer ordentlichen Portion Ohrwurmpotential ist für mich der stärkste Song von „Born Demon“.

Erwähnenswert ist, dass die neue Scheibe komplett Live im Studio eingespielt wurde, wobei man aber keine Abstriche in punkto Soundqualität befürchten muss. Hier und da ist es rotzig und vielleicht nicht ganz geradeaus, aber hey, das ist Doom und das muss so!


Bewertung: 7,5 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Fall into the Fire
02. House of Worship
03. SBorn Demon
04. Descendants of the Devil
05. Black Cross on the Moon
06. Evil Immortal
07. Salvation Damnation
08. Killer Spirit (from outta Hell)
09. Heksedans
10. Destroyer of the Earth




FESTIVAL TIPS



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner