Alben des Jahres 2023

DIE Alben DES MONATS (05/24)

Aktuelle Reviews

Audio Interviews

wo wir waren

Interviews

Wir hörten früher gerne

So fing alles an

CD-Reviews N-P

NAXEN – Descending into a deeper Darkness (2024)

(8.943) Niclas (9,5/10) Black Metal


Label: Vendetta Records
VÖ: 03.05.2024
Stil: Black Metal






Ich werde dieses Review mal mit einer kontroversen Aussage starten: Black Metal hat in den letzten 15 Jahren seine Perfektion erreicht und nichts, was die alte norwegische Garde je produziert hat, reicht qualitativ an die Werke moderner Black Metal-Künstler heran. Damit möchte ich keinesfalls die unheimlichen innovativen Leistungen von Bands wie MAYHEM oder EMPEROR in Frage stellen, doch was die Norweger damals produzierten, wirkt wie ein Relikt aus einer längst vergangenen Zeit verglichen mit den Innovatoren der jüngeren Generation. Was Damals MAYHEM war, ist heute MGLA, Corpse Paint und Stacheloutfits sind dem ästhetischen Understatement von schwarzen Masken und Kapuzen gewichen, provokanter Satanismus einem zukunftsverneinenden Nihilismus.

In diese Kerbe schlagen auch die Alliterationsfreunde von NAXEN, die auf ihrer neuen Scheibe „Descending Into A Deeper Darkness“ wahrlich keinen Hehl aus ihren Einflüssen machen. Ich habe wahrscheinlich noch nie ein Album gehört, das ein so deutliches Amalgam verschiedener moderner Black Metal-Bands ist. Die melodischen Gitarrenläufe erinnern an GROZA und UADA, die cleveren Ride-Patterns in den Drum Parts an MGLA. Anders als diese Bands haben NAXEN aber auch eine stark atmosphärische Tendenz, die eher an ihre Labelkollegen von ULTHA erinnert. Vor allem die dröhnenden Tremolo-Riffs und langen Songs seien hier erwähnt.

Trotz all der offensichtlichen Inspirationen kann man NAXEN aber kaum die Originalität absprechen. Sicher, Fans des Genres werden schnell dabei sein alle Ähnlichkeiten zu anderen Bands in Feld zu führen, doch am Ende des Tages geben NAXEN diesem Style des Black Metal doch ihren ganz eigenen Touch. Das Songwriting ist so abwechslungsreich, dass das Album trotz der langen Songs quasi im Fluge vergeht. Fans modernen Black Metals sei „Descending Into A Deeper Darkness” daher auf jeden Fall ans Herz gelegt. Hier ist von allem etwas dabei was das Genre zu bieten hat und noch ein bisschen mehr.


Bewertung: 9,5 von 10 Punkten


TRACKLIST



Das Shirt

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

70.000 Tons 2024

ZO präsentiert

The new breed

Unsere Partner

Mottenkiste

wo wir sind

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist