CD-Reviews H-J

JO BELOW – No Control (2021)

(7.028) Maik (7,3/10) Rock


Label: Inverse Records
VÖ: 16.04.2021
Stil: Rock

Facebook | Kaufen/Bandcamp | Spotify | Instagram





Klassischen Rock der Marke ROXETTE und Konsorten bietet das finnische Quartett JO BELOW um die Vokalistin Johanna Kari auf ihrer zweiten EP.

Die Songs sind recht eingängig , unaufdringlich und wandeln zwischen hardrockigen und alternativen Elementen hin und her, und wirken teilweise, besonders im Song „Where Are You Now“ fast poppig. Das akkustikgitarrenbetonte Titelstück am Ende des Fünfteilers kommt dann vielleicht etwas zu getragen und geht teilweise in Richtung Folk Rock, und lebt zumeist vom Gesang. Lagerfeuermusik eben.

Daß die Mucke bei den softeren Songs nicht zu Schmonzetten werden, verdankt die Band der Sängerin, die doch eine kräftige, leicht rotzige Stimme hat. Ansonsten ist das Songmaterial nicht wirklich spektakulär, bedient sich meist auch schon vielfach verwendeten Standards und hält auch die Härte in Grenzen.

Besonders der Opener „Ms. Death“ und das groovige „I Confess“ wissen zu gefallen, der Rest bewegt sich größtenteils im Pop-Rock-Bereich. Wer gern auch mal Musik aus dieser Sparte hört, sollte hier mal ein Ohr riskieren. Da sich diese Veröffentlichung auf fünf doch recht unterschiedliche Sopngs beschränkt, dürfte auch der Plätschereffekt nicht besonders in Erscheinung treten. Naja, bis auf den letzten Song, der dümpelt ein wenig vor sich hin, und hat auch nicht wirklich Herausragendes zu bieten. Da hat die Band wohl sehr stark auf Radiotauglichkeit geschaut.

Classic Rock, der keinem weh tut, dessen Ecken und Kanten nicht allzu scharf hervortreten. Aber nett.

Anspieltipp: „I Confess“


Bewertung: 7,3 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Ms. Death
02. Where Are You Now
03. Another Domension
04. I Confess
05. No Control




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist