CD-Reviews H-J

ISCHEMIC – Ischemic (2021)

(6.994) Stephan Haese (6,5/10) Death Doom Metal


Label: DIY
VÖ: 02.04.2021
Stil: Death Doom Metal

Facebook | Twitter | Metal Archives | Spotify | Instagram | Bandcamp





Die aus Toronto/ Kanada stammenden ISCHEMIC zeigen in ordentlicher DIY-Manier, wie man auch in Zeiten einer Pandemie und trotz mangelnder Touren, solide musikalische Ergüsse zaubern und in Eigenregie aufnehmen, mischen und vermarkten kann. Bei dem selbst betitelten Album handelt es sich bereits um das zweite vollständige Werk der Herren um Frontfrau Isabelle Tazbiru und strapaziert meine Gehörgänge mit den vier Songs, bei guten 60 Minuten Spielzeit schon gewaltig.

Den Start macht der kürzeste Song „Scabs“ und ist gleichzeitig die Singleauskopplung mit einem dazugehörigen Video. Modriger früh-90er old school death Metal mit doomigen Unterton und Black Metal Leads. Das darauffolgende „Crawl out of Hell” erschien bereits in primitiver Form auf dem "Frigid Descent" -Demo der Band, wurde aber mit neuer Besetzung, neu arrangiert. „Illusion of Humanity” und „Scattering Garden” durchbrechen ebenfalls die zehn Minuten Marke. Letzterer knackt sogar die zwanzig Minuten. Genau da haben wir auch den Haken.

Bei der Vielzahl an Doom- und Sludge-Riffs, auch wenn diese immer wieder mit Death und Black Metal Passagen auflockert werden, verliert man sich irgendwie doch in Monotonie und wäre gut damit gefahren, einfach mal die Songs zu halbieren. Manchmal ist weniger dann doch etwas mehr. Lässt man den gorerigen Aspekt mal außen vor, sind die soundtechnischen Vergleiche mit den frühen Death Doom Passagen von AUTOPSY durchaus berechtigt. Auch FACT THE FACTS kann man stehen lassen, sofern man das Ganze auf den Gesang und die gelegentlichen Black Metal Ausbrüche reduziert, ansonsten sind die Herrschaften nämlich ein ganzes Stück weiter vorn.

In Zukunft ist da sicher noch ein wenig mehr herauszuholen. Nüchtern betrachtet zwar ganz gut geworden, dennoch bleibt das gute Stück auf Grund fehlender Vertriebswege wohl eher dem Die-Hard Fanatiker dieser Zunft vorbehalten.

Anspieltipps: „Scabs“


Bewertung: 6,5 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Scabs
02. Crawl out of Hell
03. Illusion of Humanity
04. Scattering Garden




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist