IRON SAVIOR – Kill or get killed (2019)

(5.319) – Olaf (8,6/10) Heavy Metal

Label: AFM Records
VÖ: 08.03.2019
Stil: Heavy Metal


Facebook   www   Kaufen   Metal Archives





Ja, ich mag es gerne mal so richtig schön traditionell hartmetallisch! Von daher war ich auch sehr enttäuscht über die letzte Primal Fear Scheibe, eigentlich DEM Aushängeschild teutonischen Hartweizengrieß‘, denn eine Kopie einer Kopie macht irgendwie keinen Spaß. Nur gut, dass es da mit Iron Savior adäquaten Ersatz gibt, die mit ihrer auch schon 12.Scheibe „Kill or get killed“ ein mächtig fettes Brett hervorzaubern und mich damit vollends zufriedenstellten.

Natürlich darf man keinerlei Schnickschnack oder progressiven Jazz-Metal erwarten und das ist auch gut so! Iron Savior sind Heavy Metal, Punkt, Aus, Ende…und was sie machen, machen sie hervorragend! Knackig und mit ganz viel dicken, haarigen Eiern produziert ballert sich Kapitän Sielck zusammen mit seiner Crew durch 10 kernig metallische Eternitplatten, die sofort zünden und für Spaß auf jeder Party sorgen dürften. Manchmal etwas speediger wie der Titeltrack oder „Heroes ascending“, dann hymenartige Mitstampfer a’la „Eternal quest“ oder „Legends of glory“ und flotte Backpfeifen der Marke „Sinner or saint“ machen das Scheibchen zu einer richtig runden Sache. Überhaupt ist ein richtig schöner Spannungsbogen vorhanden, der mit einer gelungenen Einleitung, einem megaspannenden Hauptteil und einem vortrefflichen Schluss alle Merkmale eines formidablen Bestsellers aufweist. In der Schule wäre das eine dicke 2+. Bestanden, setzen!

Bewertung: 8,6 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Kill or get killed
02. Roaring thunder
03. Eternal quest
04. From dust and rumble
05. Sinner or saint
06. Stand up and fight
07. Heroes ascending
08. Never stop believing
09. Until we meet again
10. Legends of glory

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist