CD-Reviews A-D

BALMOG - Eve (2021)

(7.137) Schrod (8,5/10) Black / Death / Post Metal


Label : War Anthem Rec.
: 28.05.2021
Stil : Black / Death / Post Metal

 

Facebook| Bandcamp | Spotify | Metal Archives | Kaufen


­

­

­

­

Die Spanier zeigen auf ihrem aktuellen Album, dass ihr großer Spagat zwischen Black / Death Metal und Post / Gothik Rock nicht unweigerlich Verrat am eigenen Sound bedeutet. Die anfänglichen Black Metal – Hauptanteile werden nicht gänzlich über Bord geworfen, sondern eher mit neuen Klangfarben geschmückt. Dies bereichert im Wesentlichen das Gesamtbild und verkörpert die progressive Denkweise der Band.

Scheinbar fühlten sich BALMOG mit ihren letzten Platten musikalisch etwas eingeengt. Wer jetzt denkt man driftet komplett ab und verliert sich in weiten Sphären, weit gefehlt. Die zusätzlichen Elemente werden mit dem alten Sound geschickt verstrickt und geben den neun neuen Songs mehr Tiefe, postmetallische Atmosphäre sowie einen nihilistischen und morbiden Anstrich. Auch wenn man noch nicht die musikalische Dichte von Kollegen wie BEHEMOTH oder WATAIN erreicht, sind BALMOG auf dem richtigen Weg ihrer Metamorphose.

Die kommenden Werke werden zeigen, ob man es vermag noch mehr aus den guten Ansätzen rauszuholen. Wer ein offenes Ohr für die Entwicklung der Band hat und nicht gleich die neue Ausrichtung verteufelt, kann mit Sicherheit mit einigen Überraschungen rechnen.

Anspieltipp :  „Senreira“ , “Slander”, “Carrion Heart”


Bewertung: 8,5 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Horror in Circuitu
02. Birth of Feral
03. Senreira
04. Slander
05. Agnus Dei
06. Desacougo
07. Zohar
08. Carrion Heart
09. Lume




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist