A-D

AT THE GATES – To Drink From The Night Itself (2018)

(4.754) - Jano (10/10) Melodic Death Metal

Label: Century Media Records
VÖ: 18.5.2018
Stil: Melodic Death Metal

FACEBOOKHOMEPAGEKAUFEN

AT THE GATES sind zurück ( mal wieder ) und sie liefern! Lange hat es gedauert, doch jetzt ist er da, der „At War With Realitiy“Nachfolger „To Drink From The Night Itself“.

Ich persönlich fand „At War From Realitiy“ schon sehr gut aber mit der neuen Platte haben sie noch einen drauf gelegt. Vom Sound her setzt „To Drink From The Night Itself“ fast beim Vorgänger an, es klingt schon noch etwas fetter aber spielerisch hat sich einiges getan. Die Songs wirken ausgereifter und glänzen mit Höhepunkten und coolen Strukturen. Es wird nicht nur geballert, auch ruhigere Nummern wie z.B. „Daggers Of Black Haze“überzeugen auf ganzer Linie. Sowieso sind alle 12 Songs voll auf die 1!

Ich kann nichts negatives finden, so sehr ich auch suchen würde.

Wie gesagt, für mich eine klare Steigerung zum Vorgänger und damit Top!

Es finden sich einige neue Klassiker, die den alten in nichts nach stehen.

Daggers Of Black Haze“ hatte ich schon gesagt aber auch der Titel Track „To Drink From The Night Itself“ brennt sich einfach nur so ein. Mein persönliches Highlight ist jedoch der letzte Track „The Mirror Black“. Das ist wirklich Melodic Death der Königsklasse. Fette Gitarren, ruhig und theatralisch mit Streichern und das Perfekte Ende für diese Langrille.

Wer von AT THE GATES nicht genug bekommen kann, holt sich am besten dann noch die Mediabook Version mit einer zweiten Bonus Track CD.

Hier findet ihr noch einige Featurings und die Demo Version von „The Chasm“.

Ich bin echt mega begeistert und kann daher nur die volle Punktzahl geben.

Danke AT THE GATES, dass ihr mit dem Aufhören aufgehört habt und seit eurer Reunion noch mal eine fette Steigerung hingelegt habt.

Anspieltipps: „The Mirror Black“

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Der Widerstand
02. To Drink From The Night Itself
03. A Stare Bound in Stone
04. Place Of Lepers
05. Daggers Of Black Haze
06. The Chasm
07. In Nameless Sleep
08. The Colours Of The Beast
09. A Labyrinth Of Tombs
10. Seas Of Starvation
11. In Death They Shall Burn
12. The Mirror Black

Bonus CD
01. Daggers of Black Haze ( feat. Rob Miller)
02. The Chasm ( feat. Per Boder)
03. A Labyrinth Of Tombs ( feat. Mikael Nox Petterson)
04. The Chasm ( Demo Version)
05. The Mirror Black ( feat. Rob Miller)

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist