ARTILLERY – The face of fear (2018)

(5.068) – Olaf (5,0/10) Thrash Metal

Label: Metal Blade
VÖ: 16.11.2018
Stil: Thrash Metal


Facebook   www   Kaufen   Metal Archives





Erst gönnen sich die Dänen zwischen „By inheritance“ und „B.A.C.K.“ 9 Jahre und zwischen zweitgenannter und „When death comes“ 10 Jahre Pause, um danach in schöner Regelmäßigkeit Killeralben wie „Legions“ und vor allem den Vorgänger „Penalty by perception“ in die Waagschale zu werfen. Was verbirgt sich also nun hinter dem neunten Album der 36jährigen Bandgeschichte? Ehrlich? In meinen Augen nicht viel…

Klar sind die beiden Stützer Brüder immer noch Koryphäen auf ihrem Gebiet und bei Songs wie „Crossroads to conspiracy“, „New rage“ oder vor allem „Sworn utopia“ blitzt immer wieder die musikalische Klasse unserer nördlichen Nachbarn auf, doch ansonsten ist das die berühmte Schwalbe, die noch keinen Sommer macht. Ebenso ist der ansonsten immer hochgehaltene Stil „Thrash Metal“ hier ziemlich irreführend, denn leider scheint sich das Alter ein wenig bemerkbar zu machen, was sich im Tempo und der Härte der Songs widerspiegelt, die man allerhöchstens als etwas härteren Power Metal umschreiben kann. Ganz ehrlich, ich war schockiert bei Songs wie dem vollkommen unorganisiert klingenden Titeltrack, dem ziemlich wirren „Mind of no return“ und der absolut grausamen Halbballade „Pain“, die ich einer solch herausragenden Band wie Artillery niemals zugetraut hätte und dementsprechend verwirrt auf die Verpackung schaute, ob dies wirklich die Dänen sind, die mich mit „Terror squad“ früher so unfassbar umnieteten. Ebenso zeigt sich hier der ansonsten großartige Frontmann Michael Bastholm Dahl von seiner uninspirierten Seite. Statt zu singen, quiekt er zuweilen nur und scheint dabei vollkommen zu vergessen, welch Leistungen er sonst an den Tag legt.

Sorry, aber „The face of fear” ist seit dem fulminanten Comeback anno 2009 die mit weitem Abstand schwächste Platte des Dänen-Express und wird, ohne groß hängengeblieben zu sein, heimlich in meinem Archiv verschwinden und zukünftig kaum Erwähnung finden.

Bewertung: 5,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. The face of fear
02. Crossroads to conspiracy
03. New rage
04. Sworn Utopia
05. Through the ages of atrocity
06. Thirst for the worst
07. Pain
08. Under water
09. Preaching to the converted
10. Mind of no return
11. Doctor evil

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist