H-J

JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE – Neues Aus Dem Halluzinogenozinozän (2021)

(6.767) Maik (7,0/10) Grindcore


Label: Bastardized Recordings
VÖ: 30.01.2021
Stil: Grindcore

Webseite | Bandcamp | Spotify | Metal Archives





Eine Band, die auch schon ewig auf die Trommelfelle einhämmert, sind JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE. Und obwohl ich den Namen der Band immerschon witzig fand, ist die Kombo doch bisher noch nicht musikalisch in meinen Dunstkreis getreten. Das mag wohl sicher daran liegen, daß ich eher den klassischen Grindcore der fühen CARCASS, NAPALM DEATH und RIGHTEOUS PIGS favorisiere, denn diese Musikrichtung hat sich in den letzten Jahrzehnten doch ziemlich in eine andere Richtung entwickelt.

So auch bei JAKA, wie die Band auch abkürzend genannt wird. Auch auf diesem Album kommen starke Einflüsse aus Pop, Elektro und sogar Rap zum Tragen, was dem betreffs der Band bisher unbeleckten Rezensenten beim ersten Hördurchgang erst einmal ungläubiges Kopfschütteln der horizontalen Art beschert. Bekanntermaßen prangern JAKA in ihren Texten das Konsumverhalten unserer Gesellschaft an.Das wird auf dem neuen Album mit dem Zungenbrechertitel „Neues Aus Dem Halluzinogenozinozän“ konsequent fortgeführt. Zumindest in den meisten Texten, wie zum Beispiel „Der Schweinetransport“, „Familie Fährt Im Auto“ oder „Deutsches Handwerk“.

Andererseits wird auch der Finger in andere wunde Punkte gelegt, wie in „Laß Deinen Müll Auf Dem Festivalgelände Liegen“. Andere Stücke wiederum erweckten eher Unverständnis, oft auch der Titel wegen. So sind „Madal1“, „Madal2“, „Trauerorgasmus“ und „Superspreader“ reine Instrumentalstücke, die nicht so ganz klar werden lassen, welche Botschaft JAKA damit vermitteln wollen.

Musikalisch bewegen sich JAKA natürlich noch im Rahmen des Grindcore, verwenden aber viele Stilmittel aus anderen Genres, was es dem Metalpuristen und besonders dem Krachgrinder etwas schwer macht, in die Materie einzutauchen. Man könnte die Mucke als Pop-Grind oder Elektro-Core bezeichnen, träfe den Kern des Pudels hiermit allerdings auch nur peripher. Fans der Band haben das Ding sicher schon auf der Einkaufsliste stehen und können ihre Sammlung um ein weiteres Stück erweitern. Mittlerweile liest sich die Zahl der Veröffentlichungen der Band eh wie das Strafregister von Egon Olsen.

Allen anderen würde ich vor einer Kaufentscheidung erst einmal ein Probehören empfehlen, denn abgefahren ist der Kram irgendwie schon. Vor allem, weil mit knapp über 30 Minuten Spielzeit die Bezeichnung „Longplayer“ doch etwas gewagt erscheint.


Anspieltipp: „Halt Deine Schnauze“  und „Der Schweinetransport"


Bewertung: 7,0 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Mantra
02. Der Schweinetransport
03. Familie Fährt Mit Auto
04. Drohnenangriff Auf Unsere Werte
05. Madal 1
06. Erregte Männer Auf Der Venus
07. Build A Better World
08. Halt Deine Schnauze
09. Deutsches Handwerk
10. Laß Deinen Müll Auf Dem Festivalgelände Liegen
11. Madal 2
12. Trauerorgasmus
13. Superspreader




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist