MAX SCHWANG 2016 ZU FOLGENDER MUCKE DAS WALLENDE HAUPTHAAR

CD DES JAHRES 2016
01. Black Crown InitiateSelves we Cannot forgive
02. Dark Tranquility Atoma
03. Insomnium Winter‘s Gate
04. SinsaenumEchoes of the Tortured
05. BrujeriaPocho Aztlan
06. Path of Destiny Dreams in Splendid Black
07. CrowbarThe Serpent only Lies
08. Anaal NathrakhThe Whole of the Law
09. Burn Down Eden Ruins of Oblivion
10. Carnifex Slow Death



ROHRKREPIERER DES JAHRES
01. Groovenom Modern Death Pop
02. HammerfallBuilt to Last
03. In Flames - Battles

NEWCOMER DES JAHRES
01. Dying Empire
02. Path of Destiny
03. Burn Down Eden
04. Unleash the Archers

KONZERT DES JAHRES
01. Metal Over Muggefug: Dying Empire, Mathera und Madstop im Muggefug in Cottbus
02. Crash of Demolition: Crowbar im Konk Klub Dresden
03. Evolution of Metal: Contradiction, Burn Down Eden, Saprobiontic, Last Instruction im Sektor Evolution in Dresden
04. Orphan Execution und Armageddon Bound im Heavy Duty in Dresden
05. Kataklysm auf dem Chronical Moshers Open Air

ÜBERRASCHUNG DES JAHRES
01. Dark Tranquility - Atoma
02. Serpentine Dominion
03. Illdisposed Grey Sky over black Town

ALLGEMEINE HIGHLIGHTS DES JAHRES
01. Brutal Assault Open Air
02. Kirk Windstein zum zweiten Mal treffen
03. Kaffee und Kuchen auf dem In Flammen
04. Teil von Zephyrs Odem werden

ENTTÄUSCHUNGEN DES JAHRES
01. Insomnium und Behemoth auf dem Brutal Assault
02. Mantar und Eat the Turnbuckle auf dem In Flammen´
03. Lock up auf dem In Flammen verpasst

WÜNSCHE FÜR 2017
01. Benediction endlich mal Live sehen
02. Keine Übertriebene Sommerhitze à la In Flammen 2015
03. Keine Sintflut auf dem Wacken

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist