2016 lief bei Renes Abi Vorbereitungen folgende

CD DES JAHRES 2016
01. Dark Tranquillity – Atoma
02. Decembre Noir – Forsaken Earth
03. Be’lakor - Vessels
04. Uada – Devoid of Light
05. Unlight - Antithelion
06. Craving – By the Storm
07. Skálmöld – Vögguvisur Yggdrasils
08. Wardruna - Ragnarok
09. Dawn of Disease – Worship the Grave
10. Demonbreed – Where Gods come to die



ROHRKREPIERER DES JAHRES
01. Realms of Odoric – Realms of Odoric – Insgesamt habe ich mir wohl einfach mehr von den Suidakra-Jungs erhofft.
02. In Flames – Battles – Habe der Band hier noch eine letzte Chance gegeben, aber nach diesem Release ist sie wohl entgültig tot!
03. Sabaton – The Last Stand – Wie kann man so sehr in die Belanglosigkeit abrutschen?

NEWCOMER DES JAHRES
In dieser Kategorie enthalte ich mich dieses Mal. Gab viel Gutes, aber nichts, was dauerhaft hängengeblieben ist.

KONZERT DES JAHRES
01. Eluveitie und Skálmöld hier in Kiel – war definitiv eines der besten Erlebnisse des Jahres!
02. Das Rock Harz – Viele sehr gute Bands, insbesondere Fleshgod Apocalypse haben die Bühne zerlegt! Nächstes Jahr unbedingt wieder!
03. Septicflesh als Vorband von Kataklysm. Ich fand sie am Ende besser als den aber ebenfalls sehr guten Headliner.

ÜBERRASCHUNG DES JAHRES
Ich bin schwer zu Überraschen. Aber geschafft haben das Nordic Raid beim Autumn Blast in Kiel – Junge Band ganz in den Fußstapfen der besten Zeit von Amon Amarth!

ALLGEMEINE HIGHLIGHTS DES JAHRES
Die neue Dark Tranquillity Scheibe war wie Erwarten mehr als prächtig!

ENTTÄUSCHUNGEN DES JAHRES
Das viel zu kurze Set von Eluveitie beim Ragnarök liegt mir auch nach Monaten noch immer auf dem Magen. Da war ein Headliner auf Opener-Niveau!

WÜNSCHE FÜR 2017
Ich hoffe sehr auf eine Menge neuerer Bands – dieses Jahr waren bei mir eher schon bekanntere Bands mit neuen Werken am Start, die mal mehr, mal weniger überzeugten! Außerdem habe ich das Gefühl, dass in letzter Zeit auch immer die gleichen Bands auf den Festivals spielen. Wäre schön, da mal n paar Gesichter zu sehen, die man sonst lange verpasst hat.

Ansonsten wurden ja jetzt schon einige gute Sachen angekündigt, wie neue Alben von Ex Deo und Septicflesh. Insgesamt scheint das nächste Jahr wieder sehr vielversprechend zu werden.

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist