KATAKLYSM | GRAVEWORM

13.10.2017 - Luzern @ Schüür

Die Kataklysm Jubiläumstour – “A Moment In Time: Shadows & Dust vs Serenity In Fire” machte am Freitag dem 13.10.2017 bei unseren Freunden vom Metal Storm Team in Luzern in der bekannten Schüür halt. Grund genug um mit Karsten einen Kurztrip in die Schweiz zu machen.

Nach einem kurzen Flug von Hamburg nach Zürich und anschließender einstündiger Bahntour trafen wir gegen 13:30 Uhr in Luzern ein. Vom Bahnhof ging es standesgemäß zum Seebistro LUZ, traditionsgemäß unsere erste Station in Luzern, um einen leckeren Zanderburger und die ersten Bierchen zu verhaften. Einchecken im Hotel, kurz frisch gemacht und dann 2 Minuten Fußweg zur Schüür, wo wir freudig von Alex und dem großartigen Metal Storm Team erwartet wurden. Umarmungen, nette Gespräche und leckere Kaltgetränke ließen die Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung verfliegen.
Als Graveworm die Stage betraten, war die Stimmung bei den zahlreichen Leuten bereits bestens, die 8 Songs der Südtiroler würden den Fans in der vollen Schüür nur so um die Ohren geballert. Von den leichten Halsproblemen von Stefano, die er mit heißem Ingwerwasser behandelte, war während des Auftritts überhaupt nichts zu merken. Melodic Metal in Perfektion, drückende Riffs und ein granatenstarker Sound machten den Gig zu einem meiner musikalischen Highlights dieses Jahres.

Später am gemütlichen Lagerfeuer mit genügend Biervorrat hatten wir noch ausgiebig Zeit mit Basser Florian, der sich überraschender Weise noch genau an unser Treffen bei der 2012er Headliner-Tournee mit Agathodaimon, Emergency Gate und Kadavrik erinnern konnte, über die Zukunftspläne der Band und andere spannende Geschichten zu klönen.
Was soll man zu Kataklysm noch groß sagen (schreiben). 25 Jahre grandiosen Death Metal, bei dem der Wechsel zwischen Growl und Schreigesang von Maurizo, das aggressive Schlagzeug und Wechsel zwischen melodischen und aggressiven Gitarrenriffs wohl die Hauptmerkmale der Kanadier sind. Was in der Schüür abging ist schwer zu beschreiben. Absolute Extase bei den Leuten vor und auf der Bühne, teilweise hatte man das Gefühl in einem Tollhaus zu sein. Monster Moshpits machten das fotografieren zu einer gefährlichen Aktion, die dich bedingt durch meine anhaltendes Schulterproblem dann auch aufgeben musste. So kam ich in den Genuss einen Teil der Show wirklich einzusaugen und zu genießen.

Die beiden Alben „Shadows & Dust“ und „Serenity In Fire“ wurden excellent rüber gebracht, und genügend Zeit zum Plausch mir der Band und privaten Fotos war bereits beim Abendessen vor dem Gig möglich und kein Problem.
Am Lagerfeuer ließen wir dann den Abend ausklingen, mit vielen Gesprächen und Getränken, sogar Zigarren wurden dank eines guten Freundes noch organisiert, sodass es wie nicht anders erwarten wieder einmal unglaublich schöner Ausflug nach Luzern war. Unser herzlicher Dank an das Metal Storm Team und die beiden genialen Bands soll nicht unerwähnt bleiben.

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist