Aktuelle Meldungen

CD-Reviews A-D

ABSORPTION – Enveloping Womb of Astringent Void (2021)

(7.442) Schaacki (7,0/10) Death Metal


Label: Talheim Records
VÖ: 30.09.2021
Stil: Death Metal

Facebook | Bandcamp | Spotify | Metal Archives | Kaufen





Die Geschichte der russischen Formation Absorption ist noch recht jung. In der Anfangszeit drehte sich die Besatzung noch etwas und heute, Anno 2021, blieb ein Duett aus Sänger und Saitenwetzer Mortician und Schlagzeugerin Necropatolog zurück. Den aktuellen Stand manifestieren sie mit dem Werk „Enveloping Womb of Astringent Void“, welches bereits Ende September via Talheim Records erschien.

Die Scheibe repräsentiert den Ursprungsgedanken der Band, klassischen Death Metal der 80er und frühen 90er zu spielen. So gibt es also deftigen Old School Vibe und schweres, zähes Stampfen. Immer wieder sind auch Ausbrüche in schnellere Region zu hören, doch überwiegt eher das Midtempo.

Hintergründig schleifen sich noch hier und da ein paar düstere, morbide Melodien ein und schaffen etwas Abwechslung. Vieles erinnert mich an Frühwerke schwedischer Prägung, aber auch ein Blick über den großen Teich kann hier und da gewagt werden. Mehr bleibt eigentlich nicht zu sagen. Die Scheibe ist mit guten 33 Minuten relativ kurz und bringt ebenso knapp auf den Punkt, was Absorption ausmacht.

Sie starten sicher keine Death Metal Revolution und bleiben bei Altbewährtem, doch machen sie ihre Sache gut und werden dem ein oder anderen Old Schooler ein freches Lächeln auf die Lippen zaubern. „Enveloping Womb of Astringent Void“ ist einfach eine solide Scheibe – zwar ohne große Hits, aber auch ohne nennenswerte Schwächen.


Bewertung: 7,0 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Graven Screams in the Stones Engulfed by Darkness
02. Dismal Disappearance
03. Mental Secretion
04. Irreversible Cruelty
05. Miasmas of Boiling Ashes




FESTIVAL TIPS 2022



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist